1220 Wien

Leonard-Bernstein-Straße 8/2

Betrachtungszeitraum: 16.09.2020-30.06.2021 Antragstellung: 23.11.2020-31.12.2021

Die COVID-19 Auswirkungen haben ihre Spuren hinterlassen. Die  COVID-19 Finanzierungsagentur des Bundes GmbH (COFAG) wurde dazu geschaffen, um die Zuschüsse zur Deckung von Fixkosten zu gewähren. Bis zum 31.12.2021 können wir als ihren Steuerberater einen Antrag auf Fixkostenzuschuss Phase II stellen. Gerne berechnen wir für Sie die beste Variante für den Zuschuss. Unser spezieller Stundensatz für FKZ II beträgt EUR 130,00 (exkl.USt). Pro Antrag können eine bis zehn Stunden anfallen. Bei einem Fixkostenzuschuss von bis zu EUR 36.000 können unsere Steuerberatungskosten (bis maximal EUR 1.000) ebenfalls berücksichtigt werden.

Welche Fixkosten kann man beim FKZ II geltend machen?

  • Miete und Betriebskosten
  • Abschreibung Afa
  • fiktiver Unternehmerlohn (fiktives Arbeitslosengeld)
  • WKO Gebühren
  • diverse Mitgliedsbeiträge
  • monatliche Telefonkosten (zB A1, T-Mobile)
  • monatliche Internetkosten (zB Magenta, UPC)
  • Kontogebühren
  • monatlichen/quartalsweisen Buchhaltungskosten
  • jährliche Steuerberaterkosten/Jahresabschluss/Steuerausgleich
  • Steuerberaterkosten für die Anträge bei der COFAG (Zuschüsse, FKZ I+II)
  • Sozialversicherung (SVS Vorschreibungen)
  • sonstige vertragliche Fixkosten

Wer darf den Antrag auf Fixkostenzuschuss II stellen?
Der Antrag kann entweder von einem Steuerberater, einem Wirtschaftsprüfer oder einem Bilanzbuchhalter gestellt werden. Die Unternehmer sind von der Antragstellung grundsätzlich ausgeschlossen. Eine Ausnahme stellt der pauschale Fixkostenzuschuss II dar. Dieser kann zwar auch von den Unternehmen gestellt werden, ist aber in den meisten Fällen gegenüber der normalen Berechnungsmethode unvorteilhafter und deswegen nicht empfehlenswert.

Bis wann kann der Antrag auf Fixkostenzuschuss Phase II gestellt werden?
Der Antrag für den FKZ II kann bis zum 31.12.2021 gestellt werden

Bis wann kann der Antrag auf Fixkostenzuschuss Phase I gestellt werden?
Der Antrag für den FKZ I kann bis zum 31.08.2021 gestellt werden. Hier können Sie nähere Information über FKZ I finden.

Darf ich den FKZ II gleichzeitig mit dem Ausfallsbonus beantragen?
Ja, den Antrag können Sie selber stellen oder wir übernehmen die Antragstellung ebenfalls für Sie.

Darf ich den FKZ II gleichzeitig mit dem Lockdown-Umsatzersatz (November/Dezember 2020) beantragen?
Nein, für diese zwei Monate können Sie nicht zusätzlich einen FKZ II beantragen. Sie haben trotzdem einen Anpruch auf Fixkostenzuschuss II für die restlichen 7,5 Monate.

Autor: Dimitar Hristov, MSc (WU)
Stand: 16.02.2021

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Mehr zu entdecken

News

COVID-19 Förderungen für Fremdenführer

Die Corona-Pandemie hat Österreichs Wirtschaft stark getroffen. Wie Sie bereits wissen, hat der österreichische Gesetzgeber eine Reihe von Maßnahmen zur Unterstützung und Stärkung des Wirtschaftsstandortes

Airbnb meldet an Finanzamt
News

Airbnb meldet an Finanzamt

Welche Daten meldet Airbnb an das österreichische Finanzamt und was müssen österreichische Airbnb-Vermieter über die Besteuerung ihrer Mieteinnahmen wissen?   Mit 1.1.2020 trat das neue